Mayflower gewinnt den REGIONIS 2014

    Mayflower GmbH mit dem Unternehmerpreis REGIONIS 2014 der Wirtschaftsjunioren Unterfranken geehrt

    Innovative Unternehmensführung

    Die Mayflower GmbH aus Würzburg ist Sieger des Wettbewerbs "REGIONIS 2014". Geschäftsführer Björn Schotte nahm die von den Wirtschaftsjunioren (WJ) Unterfranken verliehene Auszeichnung am Montagabend vor rund 120 Gästen im Cineworld Mainfranken in Dettelbach entgegen.

    Die Wirtschaftsjunioren Unterfranken, federführend durch den Kreis der WJ Würzburg, zusammen mit Partnern aus Wirtschaft und Wissenschaft, der IHK Würzburg-Schweinfurt, der Handwerkskammer (HWK) für Unterfranken und der Universität Würzburg verliehen am Abend den REGIONIS 2014, eine exklusive Auszeichnung für innovative Wirtschaftsunternehmen der Region. Der Preis ging in diesem Jahr an die Mayflower GmbH - die unabhängige Jury ehrte das Unternehmen damit für besonders innovative Ansätze in den Kategorien Ressourcenbewusstsein, ehrbares Unternehmertum, Innovation und Umwelt, Netzwerke sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

    Der Preisverleihung, an der neben rund 120 Gästen und Wirtschaftsvertretern auch vier weitere Finalisten beiwohnten, ging eine ausführliche Analyse durch das REGIONIS-Expertengremium voraus. Sechs sachverständige Vertreter aus der Wirtschaft sowie der IHK Würzburg-Schweinfurt, der Handwerkskammer für Unterfranken und dem Bayerischen Handelsverband e.V. (HBE) trafen ihre Entscheidung neutral auf Grundlage der fünf Wettbewerbs-Kategorien und damit auch unabhängig vom Veranstaltungsteam der Wirtschaftsjunioren Unterfranken.

    Kontinuierliche Innovation

    Ein spannender Ansatz, der auch weiteren Branchen in der Region neue Chancen ermöglicht.

    Mayflower überzeugte die Jury dabei unter anderem mit einer sehr offenen Unternehmensstruktur, die alle Mitarbeiter eng in Entscheidungsprozesse mit einbezieht und dabei stark auf selbst organisiertes, intrinsisch motiviertes Arbeiten setzt. Dadurch können die Angestellten Innovationen kontinuierlich einfließen lassen - das trägt nicht nur zur individuellen Gestaltung des Arbeitsumfelds bei, sondern versetzt das Unternehmen auch in die Lage agil und schlagkräftig seinen Herausforderungen am Markt zu begegnen. Ein spannender Ansatz, der auch weiteren Branchen in der Region neue Chancen ermöglicht.