INFORMATIK 2016

    INFORMATIK 2016

    26. bis 30. September 2016

    image

    Daniel Hallmann

    Developer

    Profil

    Gestaltungsempfehlungen für „gute“ erfahrungsspezifische User Stories

    Doktoranden-Symposium

    User Stories sind ein probates Mittel zum Austausch von Anforderungen in der agilen Softwareentwicklung. Die Anwendung ist jedoch kritisch, da sich immer wieder Fehler bei der Beschreibung einzelner Formularfelder einschleichen, etwa bei den Akzeptanzkriterien.

    Mit diesen fehlerhaften User Stories müssen Personen mit individuellen Erfahrungen ein gemeinsames mentales Modell konstruieren. Das kann negative Reaktionen zur Folge haben, wie Frustration bei fehlenden Erfahrungen oder langen Diskussionen bei unterschiedlichen Vorstellungen. Darüber hinaus kann dies zu teuren Nacharbeiten bei missverstandenen Inhalten führen.

    Anhand von Praxisbeispielen zeigt Daniel, wie „gute“ User Stories aussehen können und worauf dabei geachtet werden sollte.

    Über die INFORMATIK 2016

    Die INFORMATIK 2016 ist die Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik. Sie findet seit 1971 einmal jährlich statt. In diesem Jahr lautet das Motto der Tagung: „Informatik: von Menschen und für Menschen“. Das heißt, Informatiksysteme sollen den Menschen mit seinen Erwartungen, seinen Möglichkeiten und seinen Bedürfnissen in einer komplexen Welt unterstützen. Technik hat sich damit dem Menschen anzupassen und nicht umgekehrt. In zahlreichen Workshops, Symposien und Tutorien wird auf dieses Leitthema eingegangen und diskutiert.

    Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close