IPC/Webinale

    webinale/IPC 2016 Berlin

    28. Mai bis 01. Juni 2016

    Mayflower nimmt seit 2003 an International PHP Conference teil. Es ist demnach die 27. Veranstaltung, auf der wir vertreten sind. Wie jedes Jahr unterstützen wir die IPC nicht nur als Sponsor, sondern tragen auch mit Vorträgen zum Programm bei. 

    Die International PHP Conference ist weltweit die erste PHP-Konferenz und steht seit mehr als einer Dekade für pragmatisches Know-How im PHP- und Webumfeld. Auf der IPC treffen sich regelmäßig international anerkannte Experten aus der PHP-Industrie mit PHP-Anwendern und -Entwicklern – die IPC steht für Wissenstransfer auf hohem Niveau.

    Die WebTech Conference beleuchtet eine Fülle technischer und methodischer Konzepte, die für den Erfolg im Web heute von Bedeutung sind. Neben ihrer Kompetenz für Responsive Webdesign (mit HTML5) und JavaScript steht die Konferenz auch für moderne Architektur- und Methodenthemen wie agile Vorgehensweisen, Continuous Delivery und DevOps.

    image

    Maximilian Berghoff

    Developer

    Vortrag auf der IPC 2016

    Mit dem API ins CMS

    Client-Applications, wie zum Beispiel Admin-Tools oder Frontend-Editor, lassen sich auf diese Weise direkt anbinden. Andersherum können externe Services sich so Informationen zum Content abholen. Der Vortrag ist damit für solche Entwickler spannend, die bisher noch mit All-in-One-Systemen, in Verbindung mit diversen Plug-ins, unterwegs sind, ihren Nutzern aber eine bessere und individuellere UX ermöglichen wollen.

    image

    Albrecht Günther

    Geschäftsführer

    Vortrag auf der IPC 2016

    Fuck-ups in der agilen Transition

    Von wegen nachhaltig agil: Als wir bei Mayflower im Jahr 2005 Scrum in unseren Projekten einführten, rechneten wir mit einer Umsetzungszeit von drei Monaten.

    Mittlerweile sind wir im elften Jahr der Transition unseres Unternehmens zur echten agilen Organisation – und staunen noch immer, in wie viele Fettnäpfchen wir direkt reinmarschiert sind.

    Ein Best-of unserer schönsten Irrtümer und Denkmuster.

    Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close