Tools4AgileTeams 2015

    Tools4AgileTeams 2015

    17. und 18. September 2015

    Die Tools4AgileTeams 2015 lädt nun bereits seit vier Jahren in Folge Teilnehmer nach Wiesbaden. In diesem Jahr soll der Schwerpunkt der Konferenz auf der Zusammenarbeit zwischen Team, Management und Kunde liegen.

    Mayflower unterstützt das Programm inhaltlich mit einem Fachvortrag und einer Hand-on-Session, die jeweils aktuelle Best Practices für die Zusammenarbeit vermitteln.

    Die Tools4AgileTeams über sich selbst

    Eine Konferenz zum Austausch über den Sinn und Unsinn des Einsatzes von Tools in agilen Softwareentwicklungsteams sowie ihre optimale Nutzung. Dabei wollen wir von einem breiten Tool-Verständnis ausgehen und analoge Werkzeuge wie physische Boards, Timebox-Uhren und ähnliche Helferlein für die Arbeit agiler Teams ausdrücklich mit einbeziehen.

    Vortrag und interaktive Session für die Tools4AgileTeams 2015

    Feedbackkultur & Kundensicht
    image

    Björn Schotte

    Geschäftsführer & Senior Consultant

    Kunde & Entwickler - Freund oder Feind?

    In der Akquise und im laufenden Projekt passiert es immer wieder, dass wir Entwickler und Technik-zentrierten ITler mit Fragen nach Projektbudgets, Feature-Kosten und ähnliches gelöchert werden. Sieht denn der Kunde nicht, wie wichtig dieses technische Feature ist?

    Dieser Vortrag lädt dazu ein, sich in die Schuhe des Kunden (der Fachabteilung …) zu begeben und vom Kunden und dessen Kunden her zu denken. Damit Kunde & Entwickler wieder Freunde werden.

    Das wird vermittelt

    • Als Entwickler werde ich zukünftig besser mit Kunden umgehen können.
    • Als Entwickler werde ich mehr Verständnis dafür haben, wenn mein Kunde mich fragt, was ein Feature kosten wird.
    • Als Entwickler werde ich ein Gefühl dafür entwickeln können, wie die (Gedanken-)Welt eines Kunden aussieht, um schon in der Akquise-Phase besser auf die Bedürfnisse meines Kunden eingehen zu können.

    Mehr Informationen
    image

    Albrecht Günther

    Geschäftsführer Human Ressources

    Höchstleistung durch eine gelebte Feedbackkultur

    Effektives Feedback ist Grundvoraussetzung für eine lernende Organisation - einer Organisation, die anpassungsfähig auf äußere und innere Veränderungen reagiert.

    Eine starke Feedbackkultur im Unternehmen schafft den Rahmen für Höchstleistung. Dazu gehört der Abgleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung und kontinuierliches Lernen - aus eigenen Erfahrungen, von Anderen, gemeinsam im Team.

    Das wird vermittelt
    Nach einem Lightning Talk zum Thema "Effektives Feedback geben und erhalten" mit vielen Beispielen werden wir sowohl Feedback in Konfliktsituationen als auch eine authentisch wertschätzende Rückmeldung ausprobieren - und uns darüber Feedback geben. :-)

    Mehr Informationen

    Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close