IPC 2014 München

    26. bis 29. Oktober 2014

    Nach über 10 Jahren bildet die Konferenz das technische Rückgrat der Webszene, die sich mit der Schwesterveranstaltung webinale zu einem hervorragenden Event rund um Web & Development ergänzt – vom Design über die Entwicklung bis hin zu Business & Management.

    Mayflower unterstützt die International PHP Conference vom 26. bis 29. Oktober mit einer Reihe professioneller Speaker, Seminarleiter und Ansprechpartner vor Ort.

    Die International PHP Conference ist weltweit die erste PHP-Konferenz und steht seit mehr als einer Dekade für pragmatisches Know-how im PHP- und Webumfeld. Auf der IPC treffen sich regelmäßig international anerkannte Experten aus der PHP-Industrie mit den PHP-Anwendern und -Entwicklern aus großen und kleinen Unternehmen. Hier werden Konzepte entwickelt und Ideen geboren – die IPC steht für Wissenstransfer auf hohem Niveau.

    Workshops & Sessions auf der WebTech Conference und der IPC 2014

    Neun Sessions, frischer Kaffee und ganz viele Ansprechpartner vor Ort

    JavaScript Security

    Als JavaScript als Sprache designt wurde, stand einfache Objektorientierung, Flexibilität und Mächtigkeit im Vordergrund - der Scope war allerdings, mit der Bearbeitung von HTML-Formularen im Browser, eher beschränkt. Heute gibt es Codebasen mit mehreren Millionen Zeilen Code in JavaScript, und praktisch jedes Problem einer Enterprise-Applikation kann mit JavaScript gelöst werden.

    Johann-Peter Hartmann über Sprachdesign und Fehlerklassen in mittleren und großen JavaScript-Enterprise-Applikationen.

    Mehr Informationen

    IT und Leadership: eine Geschichte voller Missverständnisse

    Wer als Entwickler Führungskraft werden möchte - oder noch schlimmer - von anderen dazu erklärt wird, hat einen langen und schmerzhaften Weg vor sich. Und die Erfolgsquote, das belegen die eigenen Vorgesetzten jeden Tag, ist nicht hoch. Viele gute Pläne und logische Schlussfolgerungen funktionieren in der Praxis nicht mehr, und die kollegiale Unterstützung wird durch Politik ersetzt.

    Johann-Peter Hartmann geht nicht nur auf die eigene Geschichte von Mayflower ein, sondern zeigt auch, was heute als gute Führung gilt.

    Mehr Informationen

    "Almost native" - Mit dem Ionic-Framework hybride Apps für Mobile bauen

    Ionic bietet fertige Frontend-Komponenten (HTML5, CSS3 und JavaScript) für die Entwicklung von hybriden Apps auf mobilen Plattformen. Der JavaScript-Anteil kommt von AngularJS, dem bekannten Applicationc Framework aus dem Hause Google, und Cordova sorgt dafür, dass die Apps ihren Weg in die App Stores finden.

    Der Vortrag von Norbert Schmidt geht näher auf die Installation und Konfiguration von Ionic und Cordova ein, stellt die Basics des Frameworks vor und schließlich den Zugriff auf Kamera, Orientierungs- und Beschleunigungssensoren der mobilen Geräte mit Bibliotheken wie ngCordova.

    Mehr Informationen

    HTML maßgeschneidert - Direktiven in AngularJS und Web Components mit Polymer

    Das JavaScript-Application-Framework AngularJS aus dem Hause Google hat neue Maßstäbe gesetzt und trumpft mit einem modernen Set von Features. Eines davon stellt ohne Zweifel eine Besonderheit dar: Direktiven. Dabei geht es um die Möglichkeit, mit AngularJS "dem Browser neue Tricks beizubringen" – HTML kann so erweitert werden, wie es für Webapplikationen sinnvoll ist.

    Norbert Schmidt zeigt erfahrenen JavaScript-Entwicklern die Basiskonzepte und wichtigsten Anwendungsfälle von AngularJS-Direktiven und Web Components mit Polymer vor.

    Mehr Informationen

    Products, not Projects

    Times have changed. Markets are imploding. Companies are bursting and trying to survive the storms on the rough sea. There's a shift going on in the market and companies have to act, not react. That's why they have to think in products - not projects.Why? Because this fundamental shift is driven by the consumer and not the companies anymore. You have to continually invest in your online/mobile product business. And you'll get tremendous profits tomorrow. I'll show you how.

    Mehr Informationen

    Agile Xchange: Schwierigkeiten in Projekten erfolgreich meistern

    Auch in agilen Softwareprojekten kann es Schwierigkeiten geben: Kunden, die die agilen Prinzipien nicht verstehen, Product Owner, die die Schätzungen des Teams hinterfragen, Teams, die nur Erwartungen an den PO haben, jedoch nicht die Zusammenarbeit suchen, Vertragskonstrukte, die agiles Arbeiten behindern.

    Ausgehend von den agilen Prinzipien und einer systemischen Betrachtung der Kunden-/Dienstleister- (intern wie extern) Beziehung werden Björn Schotte und Dominik Jungowski in dieser interaktiven Session War Stories austauschen und gemeinsam Lösungswege finden, damit Ihr agiles Softwareprojekt wieder auf Spur kommt.

    Mehr Informationen

    Agile Produktentwicklung

    Während die Umsetzung von Softwareprojekten häufig agil geschieht, hinkt die Entwicklung des eigentlichen Projekts von der Idee/Vision bis zum ersten gut gefüllten Backlog meist hinterher.

    In diesem interaktiven Workshop von Björn Schotte lernen die Teilnehmer die Entwicklung eines Produkts von der Idee über die Vision bis hin zur Definition und Gruppierung einzelner Features und haben am Ende ein komplettes Set an Tools, um ein neues Projekt zu starten und in die Hände der Entwickler zu übergeben.

    Mehr Informationen

    Warum ES6 die Welt ein Stückchen besser macht

    Wo die Neuerungen von ECMAScript 5 recht unspektakulär waren, sind die Features des neuen Sprachstandards umso interessanter. ECMAScript 6 versucht einige Anforderungen zu erfüllen, mit denen man als JavaScript-Entwickler täglich konfrontiert ist. Klassische Beispiele sind hier Promises zum Umgang mit asynchronen Funktionen, ein Module Loader zur Strukturierung der Applikation, Generatoren und Iteratoren oder aber ein neuer Gültigkeitsbereich für Variablen.

    Sebastian Springer stellt die Änderungen und sinnvolle Erweiterungen bestehender Objekte wie String und Array aus dem neuen Standard vor.

    Mehr Informationen

    Best Practices für TDD mit JavaScript

    Die testgetriebene Entwicklung mit Jasmine und Karma ist mittlerweile ein Standardprozedere. Routinen ohne Abhängigkeiten lassen sich so ohne Probleme testen. Schwierigkeiten beginnen jedoch schon, wenn es um die Auflösung von Abhängigkeiten geht.

    In seinem Vortrag stellt Sebastian Springer verschiedene Strategien und Werkzeuge vor, mit denen Abhängigkeiten zu Objekten und Funktionen oder zum Server abgedeckt werden können. Dabei geht er auch auf Fixtures ein und allgemein Best Practices für die testgetriebenen Entwicklung mit JavaScript.

    Mehr Informationen

    Speaker auf der Konferenz

    Mayflower unterstützt die International PHP Conference traditionell mit einer Auswahl erfahrener Sprecher, Seminarleiter und weiteren Ansprechpartnern. Auf dem Konferenzpaket IPC und  WTC 2014 sind wir dieses Mal mit folgenden Kollegen vor Ort.

    Weitere Ansprechmöglichkeiten auf der Konferenz finden Sie auch jederzeit unkompliziert am Mayflower-Stand.

    Björn Schotte

    Geschäftsführer & Senior Consultant

    Norbert Schmidt

    Developer

    Johann-Peter Hartmann

    Geschäftsführer & CTO

    Sebastian Springer

    Teamleiter

    Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close