Kubernetes Basics – DevOps für Developer

    Mayflower Trainings » Kubernetes Basics – DevOps für Developer

    Kubernetes Basics – DevOps für Developer

    Kubernetes Basics – DevOps für Developer

    Dauer: 2 Tage Seminar oder 1 Tag Intensiv-Hands-on
    Teilnehmer: Max. 10

    Der Workshop Kubernetes Basics richtet sich an Firmen und Entwicklerteams, für die das Thema Kubernetes neu ist und es gerne im nächsten Projekt einsetzen würden.

    Wir bieten einen detaillierten Einstieg in Konzeption und Arbeit mit Kubernetes, der an den für die Software-Entwicklung wichtigen Stellen einen Deep-Dive bietet und die Komplexität von Kubernetes im Kontext von Softwareprojekten darstellt. Ein Überblick gepaart mit Kontextwissen geben Entwickler*innen das Mindset, um Kubernetes in ihren Projekten an den richtigen Stellen integrieren zu können.

    Auch als Inhouse Training verfügbar!

    Ihre Herausforderungen

    • Sie haben viele Entwickler im Projekt, für die die Themen Kubernetes, Docker, Container-Orchestrierung, Entwicklung von Microservices, usw. neu sind
    • Sie planen die Implementierung einer Microservice-Architektur, die auf Kubernetes deployed werden soll, und Ihr Team hatte bisher noch keinen Kontakt damit
    • Sie suchen einen praxis-orientierten Einstieg in Kubernetes-Cluster und möchten Entwicklern die Gelegenheit geben, sich nach einem intensiven Kick-Off selbst weiter mit dem Thema zu beschäftigten
    • Sie fanden es bisher schwierig, sich dem Thema Kubernetes zu nähern oder den Einstieg zu finden

    Das können Sie nach dem Training

    • Sie haben einen Überblick zu Kubernetes (Motivation, Geschichte, Konzepte)
    • Sie beherrschen das Setup eines Kubernetes-Clusters auf Linux Bare Metal Hosts
    • Sie beherrschen die Automatisierung von Cluster-Setups mit Ansible und Terraform
    • Sie kennen alle relevanten Kubernetes-Objects: Node, Deployment, Pod, DaemonSet, StatefulSet, ReplicaSet, Job, CronJob, ConfigMap, Secret, Service, IngressRoute, PVC, PV, Storage Class, Namespace
    • Sie können alle relevanten Tools nutzen: kubeadm, kubectl, Helm, k8s Lens, k9s
    • Sie kennen die grundlegende Funktionsweise von Kubernetes
    • Sie erhalten Beispiele relevanter Deployments aus der Praxis: Deep Dive in einen Mid-Weight Microservice Infra-Stack (Traefik, Postgres, NATS, Prometheus, Grafana) und Bare-Metal-Besonderheiten (External-DNS, Metal-LB, CSI, CNI)
    • Optional: Hands-On-Installation (nach Absprache mit Fokus auf eine bestimmtes Thema oder Applikation), z. B. Jitsi Video-Streaming im Kubernetes Cluster deployen

    Inhalte

    Theorie und Basics

    • Überblick zu Kubernetes: Docker-Images, Linux-Host-Systeme, Orchestrierung
    • Einblick zu Objekten im Cluster: Nodes, Deployments, Pods, ConfigMaps, Volumes etc.
    • Tools: Arbeiten mit kubeadm, kubectl, helm, k8s Lens

    Get your hands dirty

    • Blick in den Kubernetes-Cluster in der Hetzner Cloud
    • Deployment der Infrastruktur: How-to HCloud a k8s Cluster mit TF und Ansible
    • Guided Installation von Services im Cluster (Auswahl in Absprache):

    Infrastructure

    • Provisionierung von VMs, VLAN/VPC, DNS
    • Bare Metal Spezifika
      • NFS Shares mit CSI einbinden
      • Metal-LB als LoadBalancer “Ersatz”
      • External-DNS

    Datenbanken

    • Postgres (SQL)
    • Redis (K/V)
    • MongoDB (NoSQL)

    Monitoring und Logging

    • Prometheus (Timeseries)
    • Grafana (Dashboards, Alerting)
    • Graylog (Structured Logging)
    • Fluent-Bit (Logfile Collector)

    Ingress

    • External-DNS
    • Traefik (Ingress Controller)
    • Ingress Routes, SSL Certs
    • API Gateway (KrakenD)

    Messaging für Microservices

    • NATS (Message Bus)
    • STAN (Event Streaming Server)

    Applications

    Deployment einer kleinen Applikation mit kubectl

    Erweiterungen des Kurses nach vorheriger Absprache möglich!

    Warum ist Mayflower der richtige Partner für “Kubernetes Basics – DevOps für Developer”?

    Wir haben einen praxisnahen Bezug zur Softwareentwicklung, da wir im Kern ein Software-Entwicklungs-Dienstleister sind. Daher kennen wir die wichtigsten Bedürfnisse von Entwicklerinnen und Entwicklern und die Stolperfallen beim Einsatz von Kubernetes aus der Praxis. Und das nicht nur bei Neuentwicklungen – wir haben auch praktische Erfahrung mit der Migration von Legacy-Applikationen nach Kubernetes.

    Mit dieser Erfahrung bieten wir einen pragmatischen Workshop mit der notwendigen Theorie, der jedoch den Fokus auf die praktische Umsetzung im Projekt legt.

    Wir vermitteln die Grundlagen für Software-Entwickler*innen und Software-Teams, die mit Kubernetes in einem Projekt arbeiten wollen.

    Unser Fokus liegt auf Wirksamkeit: Unsere Trainings bestehen nicht nur aus Folien, sondern binden Teilnehmer*innen durch aktives Mitarbeiten in allen Trainingseinheiten ein, um so ein wirkliches Lernen zu ermöglichen.

    Weitere Trainings und Workshops befinden sich in Vorbereitung. Folgen Sie uns auf Twitter oder LinkedIn, um keines unserer Angebote zu verpassen. Individuelle Pakete für Ihr Team stellen Ihnen unsere Ansprechpartner gerne auf Anfrage zusammen.

     

    Sie haben bereits erste Fragen oder eine Idee für eine konkrete Zusammenarbeit? Nutzen Sie bequem unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

     

    Mein Name ist

    Per E-Mail erreichen Sie mich unter

    Optional können Sie mich auch unter folgender Nummer anrufen

    Konkret interessiere ich mich für

     

    Wenn Sie die Seite weiterhin nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close